Book now
Choose language
EnglishDeutsch
Editorial

Crazy Christmas Countdown

Eine Installation in der Dolder Grand Canvas Bar & Lounge mit 24 Kunstwerken – eines an jedem Tag im Dezember: das ist die bunte und fröhliche Interpretation eines Adventkalenders des weltbekannten Künstlers Jani Leinonen.

By The Dolder Grand November. 30, 2022

Ronald McDonald am Kreuz, Ikea als Kuckucksuhr – oder eine fiktive Fastfood-Filiale, mit der er auf das soziale Gefälle zwischen Arm und Reich hinweist: Die Arbeiten von Jani Leinonen sind immer provokativ, unkonventionell und spielen mit weltbekannten Marken.
Mit einem überdimensionalen Adventskalender im Look des Goldbären Haribo präsentiert der Finne seinen neusten Streich und lässt ab dem 1. Dezember 2022 jeden Tag ein Türchen öffnen, hinter dem sich wiederum ein Kunstwerk enthüllt. «Ich bin begeistert davon, dieses Jahr zum zweiten Mal im Dolder Grand auszustellen. Mit Adventskalendern verbinde ich seit meiner Kindheit aufregende Tage bis zu Weihnachten und hoffe, dass sich mit meiner Kunst diese Vorfreude auf die Gäste des Dolder Grand überträgt», erzählt Leinonen.

Künstler Jani Leinonen

Aktuelle Themen aufzugreifen und der Gesellschaft den Spiegel vorzuhalten ist der Kern seiner Arbeiten. Der 44-Jährige stellt dabei den Kapitalismus in den Fokus und spielt – in seinen Worten – mit der «egozentrischen Konsumgesellschaft». «Ich verwende oft fertige Dinge und nehme Objekte aus der realen Welt. Das können Müslischachteln oder Bettelschilder sein. Aus diesen Überresten mache ich Kunst.» Die Inspiration dafür holt er sich von der Populärkultur, den Marken grosser Unternehmen sowie den Marketingstrategien.

Seit 2009 verbindet Jani Leinonen und das Dolder Grand die Liebe zur Kunst und er stellt regelmässig seine Werke aus. Sein letztes präsentierte er zu Ostern, als er ein überdimensionales Ei aus frischen Blumen gestaltete und an Jesus Christus und seine Leidensgeschichte zu Ostern erinnerte. Mit dem aktuellen Adventskalender nimmt er einen weiteren christlichen Feiertag in den Fokus und interpretiert ihn auf die gewohnt schrille und bemerkenswerte Jani-Art.


Weitere Editorials entdecken
Editorial
Mehr erfahren
Im Interview mit Yusuke Sasaki
Editorial
Mehr erfahren
Crazy Christmas Countdown
Editorial
Mehr erfahren
Ronan Keating und sein commitment